Jona

Grundsätze
- Sterbebegleitung
- Trauerbegleitung
- Palliativpflegerische
   Beratung

- Patientenverfügung

Veranstaltungen
Stellenangebote
Kontakt
Verein
Links
Bankverbindung
Impressum
Jona - Geschichte des Vereins
Vereins-Historie
Der Verein wurde im November 2001 gegründet. Diese Vereinsgründung war das Ergebnis eines anderthalb jährigen Prozesses, an dem die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden Grevenbroichs als auch ihre dazugehörigen Wohlfahrtsverbände Diakonie und Caritas sowie am Thema interessierte Bürgerinnen und Bürger mitgearbeitet haben.

Gründungsphase:

Herbst 2000:
Treffen auf Einladung des Caritasverbandes von ca. 60-70 Personen, die an einer Hospizarbeit in GV interessiert sind. Daraufhin vereinbaren der Caritasverband, das Diakonische Werk sowie die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden vor Ort, sich um die Grundlagenbildung einer solchen Arbeit und ihre Voraussetzungen zu bemühen. Hinzugezogen werden die jeweiligen Fachbereichsleiter beider Wohlfahrtsverbände.

Frühjahr 2001:
Erneutes Treffen aller Interessierten und Beteiligten: Gründung eines Trägerkreises, bestehend aus je drei Vertretern der katholischen und evangelischen Gemeinden sowie drei Interessierten aus dem Kreis der Ehrenamtlichen. Der Trägerkreis erhält den Auftrag, eine Konzeption der Hospizbewegung zu erstellen und alles für eine Vereinsgründung vorzubereiten.

September 2001:
Fertigstellung der Konzeption, Vorstellung in der Öffentlichkeit: Ärzte, Pflegeverbände, Stadt und Verwaltung, Repräsentanten des öffentlichen Lebens.

November 2001:
Gründung des eingetragenen Vereins mit 5 Vorstandsmitgliedern und einer Koordinatorin.

Entwicklung:

Frühjahr 2002:
Kurze Zeit nach Vereinsgründung hat der Verein einen Beirat ins Leben gerufen, sechs Personen, die mit ihrer Fachkompetenz aus ihren jeweiligen beruflichen Standorten den Verein beratend begleiten (Medizin, Wohlfahrtsverbände, Industrie sowie die stellv. Bürgermeisterin der Stadt Grevenbroich). Die Beiratssitzungen finden zweimal im Jahr statt.

Herbst 2004:
Neben der Befähigung zur Sterbebegleitung bildet der Verein auch Menschen zu Trauerbegleiterinnen und Trauerbegleitern aus.
Die Arbeit des Vereins erstreckt sich mittlerweile deutlich auf die beiden Bereiche der Sterbe- und Trauerbegleitung.

Seit 2007:
Können wir mit der Errichtung einer weiteren Koordinatorenstelle auch fachlich noch mehr der Sterbe- und Trauerbegleitung Rechnung tragen, da beide Arbeitsbereiche jetzt jeweils durch eine Fachkraft wahrgenommen werden können, was eine deutliche Intensivierung und Erweiterung der Arbeit bedeutet und eine Entlastung der bisher allein tätigen Koordinatorin.

[ Zurück ]

 Ostwall 1 - 41515 Grevenbroich - Telefon: 02181/ 70 64 58 
Jona Hospizbewegung e.V. - Grevenbroich